Coneoo GmbH – Webseite & Corporate Design

PROJEKTE

Coneoo GmbH – Webseite & Corporate Design

Coneoo sucht als etablierte Unternehmensberatung im Bereich Human Resources und unabhängige Beraterleistungen rund um Personaldienstleistungen stets die Nähe zu seiner Zielgruppe. Dabei zeigt das Unternehmen Mut zur Individualität und traut sich poppiger frischer und moderner ein komplexes Thema anzusprechend.
Wichtig war für das Unternehmen, dass ihr professionelles flexibles Leistungsangebot die dynamische Zielgruppe rund um Human Resources treffender anspricht.
Also weg von einer starren unbeweglichen Leistungsdarstellungen und hin zu kreativen Lösungen, mit packenden Corporate Design.

Die Rolle von Gündisch & Friends war dabei, die Marke Coneoo neu zu positionieren und eine umfassende Kommunikation zu entwickeln. Dazu gehörten der passende Look in frischem Pink und ein dynamischer Markenauftritt, nebst Content. Das gelang uns, indem wir für das Herzstück des Unternehmens, der firmeneigenen Webseite sogenannten Key Visuals, also Schlüsselbildern für die einzelnen Kernkompetenzen entwickelten. Fünf Motivatoren stehen dabei als Basis für eine kundenzentrierte Bildsprache. Somit erhält der Kunde sofort einen umfassenden Blick über das Leistungsportfolio des Unternehmens, das mit einer gut durchdachten Navigation und Seitenstruktur, wie Seitenanimation mit Scrolleffekten, Lösungen aufzeigt, die strategisch durchdacht und technisch State-of-the-art sind. Hier konnten wir gekonnt den dynamischen Markenauftritt des Unternehmens mit kompetenten Antworten für die Zielgruppe verbinden.

HIER GEHTS ZUR SEITE

  • Neukonzeption der Webseite
  • Moderne Navigation und Seitenaufbau
  • Seitenanimation mit Scrolleffekten
  • Fotoshooting
  • Corporate Design Mitentwicklung
  • Printgestaltung bei Flyer, Informationsmaterial, Whitepaper
  • Weihnachtskarten

 Unter erweiterter Realität (auch englisch augmented reality [ɔːɡˈmɛntɪd ɹiˈælɪti], kurz AR [eɪˈɑː]) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung.
  Diese Information kann alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen. Häufig wird jedoch unter erweiterter Realität nur die visuelle Darstellung von Informationen verstanden, also die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung.
  Bei Fußball-Übertragungen ist erweiterte Realität beispielsweise das Einblenden von Entfernungen bei Freistößen mithilfe eines Kreises oder einer Linie.